drucken

Ambulante Soziotherapie

Die Ambulante Soziotherapie hilft Ihnen dabei, Ihren Alltag möglichst selbstständig zu gestalten. Dies kann zum Beispiel nach einem längeren Klinikaufenthalt oder bei langfristig bestehenden Beeinträchtigungen hilfreich sein.

Ziel ist es, dass Sie unterstützende Maßnahmen zu Ihrer Rehabilitation erhalten und wieder am gemeinschaftlichen Leben teilnehmen können. Die Hilfeangebote werden mit Ihnen und Ihrem Arzt abgestimmt. 

Die Ambulante Soziotherapie wird von einem Facharzt für Psychiatrie verordnet, die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

Die Leistungen werden vom Sozialpsychiatrischen Dienst erbracht - in unseren Beratungsstellen oder bei Hausbesuchen.

Elemente der Ambulanten Soziotherapie sind unter anderem:

  • Unterstützung bei der Wahrnehmung ärztlicher und ärztlich verordneter Leistungen
  • Anleitung zur Verbesserung der Krankheitswahrnehmung
  • Training von Motivation, Belastbarkeit und Ausdauer
  • Konzentrations-, Aufmerksamkeits- und Gedächtnistraining
  • Training der sozialen Kontaktfähigkeit und Kompetenz
  • Hilfestellung bei der Bewältigung von Konflikten
  • Erschließung weiter führender Hilfeangebote (z.B. zur Tagesgestaltung)
  • Hilfen in Krisensituationen

« zurück zu Ambulante psychiatrische Behandlung

BruderhausDiakonie Alb-Donau/Ulm

Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg
Schwarze Gasse 17
89584 Ehingen
Tel.: 07391 70 31-50
Fax: 07391 70 31-99
alb-donau(at)bruderhausdiakonie.de


Fachbereichsleitung Sozialpsychiatrie
Fachbereichsleitung Arbeit und berufliche Bildung

Gudrun Reuther

Veranstaltungen in der Region Alb-Donau/Ulm

Fit werden für die Rückkehr in den Pflegeberuf

Kurs zum Wiedereinstieg in den Beruf in Friedrichshafen

mehr »

Zeit spenden für Menschen

BruderhausDiakonie auf der Ehrenamt-Messe in Ravensburg

mehr »